Commit 2a8d6122 authored by Sarah Kriesch's avatar Sarah Kriesch 🏆

Update Bericht.tex

parent 17052716
......@@ -95,7 +95,7 @@ citestyle=alphabetic
Somit soll auch die Pflege/ Wartung der Systeme erleichtert werden.
\chapter{Salt}
\section{Einführung}
Salt ist eine Open-Source Konfigurations-Management Software und
Salt ist eine Open-Source-Konfigurationsmanagement-Software und
Remote Code Execution Engine, welche uns ein automatisches
Deployment der vorgesehenen Pakete ermöglicht.\\
Die von der Firma SaltStack geschriebene Software besteht im
......@@ -113,10 +113,10 @@ citestyle=alphabetic
die Liste der Pakete und deren Installationsanleitung, sowie
zusätzliche Konfiguration selbiger.
Auch können hier Betriebssystem-, oder im Linux-Fall
Distributionsspezifische, sowie Umgebungsabhängige
distributionsspezifische, sowie umgebungsabhängige
Installationskonfigurationen hinterlegt werden (Von hier an nur noch
als Distibutionsspezifischen Konfigurationen bezeichnet). Dies ist
z.b.\ bei variierenden Paketnamen ungemein hilfreich.\\
als distibutionsspezifische Konfigurationen bezeichnet). Dies ist
z.B.\ bei variierenden Paketnamen ungemein hilfreich.\\
Die Dateiendung ist, soweit nicht genauer spezifiziert, eine
\text{*}.sls.
Die drei verwendeten Verzeichnisse heißen standardmäßig salt,
......@@ -136,13 +136,13 @@ citestyle=alphabetic
\subsection{pillar}
Das Pillar-Verzeichnis steht für Variablen, Sensitive Daten,
Konfigurationen und sonstige zu übertragende Daten zur
Verfügung. Jedes von Salt-Stack akzeptierte Formula enthält
eine Datei mit dem Namen pillar.example, die man als Vorlage
Verfügung. Jedes von SaltStack akzeptierte Formula enthält
eine Datei mit dem Namen pillar.example.sls, die man als Vorlage
ins Pillar-Verzeichnis kopieren und in die top.sls mit einbinden
kann. Anschließend werden dann die Beispiel-Einträge mit den
eigenen Systemkonfigurationen angepasst, so dass über das
entsprechende Salt-Formula die angepassten Konfigurations-Dateien
hinzugefügt werden.
automatisch hinzugefügt werden.
\subsection{formulas}
Formulas sind eine Konfigurations-/Installationsschnittstelle für
aufwendigere Pakete, welche meist nicht über einen Paketmanager
......@@ -158,9 +158,10 @@ citestyle=alphabetic
\item Kerberos: \url{https://github.com/saltstack-formulas/kerberos-formula}
\item SSSD: \url{https://github.com/colin-stubbs/salt-formula-sssd}
\end{itemize}
Diese Formulas werden in der Master-Konfiguration \/etc\/salt\/master unter
file\_roots alle aufgelistet, so dass alle Installationen und
Konfigurationen aus dem Verzeichnis \/srv\/formulas\/
\\
Diese Formulas werden in der Master-Konfiguration \/etc\/salt\/master
unter der Kategorie file\_roots alle aufgelistet, so dass alle
Installationen und Konfigurationen aus dem Verzeichnis \/srv\/formulas\/
aufgerufen werden können. Jedes Forumula hat eine README-Datei,
wo die Verwendung der Optionen (states) für die sls-Datei im
salt-Verzeichnis mit aufgelistet ist. Zum Beispiel hat sssd die
......@@ -198,7 +199,9 @@ citestyle=alphabetic
und der entsprechende Pillar-Eintrag mit angegeben. So kann dann
der Salt-Master mit Hilfe von gpg das Passwort aus der PGP-Message lesen.\\
Eine ausführliche Anleitung wurde dazu als Blog-Artikel veröffentlicht:
\\
\url{https://sarah-julia-kriesch.eu/2019/03/09/password-security-with-gpg-in-salt-on-opensuse-leap-15-0/}
\\
\section{Salt-Minion}
Der Salt-Minion ist die Clientseitige Software, welche auf den
automatisch zu konfigurierenden Linux-Rechnern installiert werden
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment