Commit 92c230b1 authored by Uwe Wienkop's avatar Uwe Wienkop

Wochenzusammenfassungen hinzugefügt

parent 45c0dfcf
......@@ -22,7 +22,8 @@ namespace _02Schleifen
}
int j;
for (j = 0; j < 1000000000; j++) ;
for (j = 0; j < 1000000000; j++)
;
Console.WriteLine("_________________________");
Console.Write($" {j}");
Console.WriteLine(j);
......
......@@ -8,6 +8,7 @@ namespace _03Funktionen
{
class Program
{
// https://padlet.com/uwe_wienkop/prog1
static void Main(string[] args)
{
......
......@@ -18,6 +18,55 @@
<li>Mehrfachfallunterscheidung zur Bestimmung der Position in einem Intervall</li>
</ul>
<h1>2. Woche</h1>
<ul></ul>
<ul>
<li>Unterschiede zwischen double und int; double --> Gleitkomma, Rundungsfehler, int --> Ganzzahlige Division, Division mit Rest</li>
<li>
for-Schleife als erste Schleife; Wird i.d.R. für einen Zählen von ... bis verwendet; Bestandteile:
<ol>
<li>Initialisierung der Schleifenvariable; z.B. int i=0 oder double x=0.0</li>
<li>Test des Durchlaufausdrucks; z.B. i<=10 Dieser Test findet vor dem Durchlauf des Schleifenrumpfs statt! Möglicherweise wird somit der Schleifenrumpf nicht durchlaufen!</li>
<li>Schleifennachlaufausdruck; z.B. i++ oder i=i-1. Diese Anweisung wird NACH jedem Durchlauf des Schleifenrumpfs durchgeführt</li>
<li>
Schleifenrumpf, meist in {}. Die geschweiften Klammern können entfallen, wenn nur eine Anweisung wiederholt wird. Achtung! for ist erst zusammen mit der zu wiederholenden Anweisung vollständig!
Ein for () direkt gefolgt von einem ";" wiederholt die leere Anweisung (Dies ist in seltenen Fällen zwar in Ordnung, aber oft eine Fehlerquelle!)
</li>
</ol>
<li>
Anwendungsprogramme:
<ol>
<li>Bestimmung, ob eine Zahl eine Primzahl ist</li>
<li>Berechnung aller Primzahlen bis zu einer Grenze</li>
<li>Alle dreistelligen Zahlen, die durch alle ihre Ziffern teilbar sind</li>
</ol>
</li>
</ul>
<h1>3. Woche</h1>
<ul>
<li>
Weitere Schleifentypen:
<ul>
<li>
while (Bedingung) {Anweisungen}: Wiederholt die Anweisungen solange die Bedingung wahr ist. Diese Schleife wird für solange ... tue - Wiederholungen verwendet </br>Ähnlich wie bei der for-Schleife wird die Bedingung auch vor dem ersten Durchlauf des Schleifenrumpfs
getestet. Somit kann es analog passieren, dass der Schleifenrumpf auch übersprungen wird, falls die Bedingung schon beim ersten Test nicht wahr war.
</li>
<li>
do {Anweisungen} while (Bedingung): Hier wird der Schleifenrumpf auf jeden Fall einmal durchlaufen und erst danach wird getestet, ob die Bedingung noch wahr ist, was zu einem Wiederholen des Schleifenrumpfs
führt. Diese Schleifen wird meist in Zusammenhang mit Eingaben verwendet; Etwa lese eine Zahl ein. Wenn die Zahl im falschen Wertebereich lag, ist die Eingabe zu wiederholen!
Die for- und die while-Schleife werden aber viel häufiger als die do-while-Schleife benötigt!
</li>
</ul>
</li>
<li>Funktionen: Diese dienen zur Strukturierung eines größeren Programms in kleinere, in sich abgeschlossene Teileinheiten. Funktionen haben in C# klar festgelegte Parameter mit entsprechenden
Datentypen und auch einen festen Datentyp als Returnwert</li>
<li>
Anwendungsprogramme:
<ol>
<li>Quersumme als Beispiel für den Einsatz der while-Schleife und als Beispiel für eine Funktion</li>
<li>Quadrieren als Beispiel für eine sehr einfache Funktion</li>
<li>QuersummeWPF als Beispiel für ein einfaches Programm mit grafischer Oberfläche</li>
<li>Zahlengeneratoren: einige Beispiele für wiederkehrende Zahlenfolgen 1 | -1 | 1 | -1 oder 0 | 1 | 0 | 1</li>
</ol>
</li>
</ul>
</body>
</html>
\ No newline at end of file
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment